Willkommen bei unserem großen Metallbett Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Metallbetten. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Metallbett zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Metallbett kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Metallbetten sind leichter zu reinigen als andere Betten und bei guter Qualität hält ein Metallbett sehr viel länger als Holz- oder Boxspringbetten.
  • Es gibt sie in vielen modernen, aber auch rustikalen Stils, es ist also wandelbar und es ist sehr wahrscheinlich, dass du ein Metallbett findest, das dir und deinen Vorstellungen entspricht.
  • Metallbetten sehen nicht nur schön im Schlafzimmer aus, sondern können auch im Garten eine schöne Dekoration und sogar nützlich sein.

Metallbett Test: Das Ranking

Platz 1: Aingoo Metallbettgestell mit Lattenrost in schwarz, 90cm x 190 cm

Dieses Metallbettgestell gibt es nicht nur in der Größe 90cm x 190cm, sondern auch in den Maßen 140cm x 190cm. Den Fragen zufolge passt allerdings auch eine Matratze mit 200cm Länge auf das Metallbett.

Im Lieferumfang des schwarzen Bettes ist auch ein Lattenrost mit inbegriffen. Der sehr günstige Preis gefällt auch den zahlreichen Kunden sehr gut, die das Preis-Leistungs-Verhältnis angemessen finden.

Platz 2: Metallbett 90cm x 200cm in schwarz

Das Metallbett besteht aus einem pulverbeschichtetem Stahlrahmen und wird als sehr pflegeleicht beschrieben. Auch bei diesem Bett ist ein Lattenrost enthalten. Es ist nicht nur in schwarz, sondern auch in weiß verfügbar.

Genau wie bei unserem Platz 1 schätzen die Kunden in den Rezensionen an diesem Bett den günstigen Preis, aber auch die Qualität des Bettes, da sie bestätigen, dass es nicht quietscht oder knarrt.

Platz 3: Aingoo Metallbett 90cm x 190cm in schwarz mit Herzmuster

Auch dieses Metallbett ist in der günstigen Preiskategorie. Der Hersteller wirbt mit dem einfachen Zusammenbau des schwarzen Einzelbettes, was die Rezensionen bestätigen.

Eine normale Matratze mit den Maßen 90cm x 200cm passt problemlos in das Bett. Auch hier wird von den Kunden das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr geschätzt und hervorgehoben.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Metallbett kaufst

Warum ein Metallbett und kein Holzbett?

Metallbetten sind prinzipiell leichter zu reinigen als Holzbetten und haben gleichzeitig eine längere Lebensdauer.

Auch für Allergiker sind Metallbetten die bessere Alternative, da sich weder Bettwanzen noch Hausstaubmilben in einem Metallbett einnisten können.

Ein stilvolles Metallbett lässt den Raum viel gemütlicher wirken. (Bildquelle: 123rf.com / 103410671)

Metallbetten sind grundsätzlich robuster als Holzbetten, da im Holz Risse entstehen können, was bei Metallbetten nicht passieren kann.

Andererseits können Metallbetten quietschen, was du aber dadurch vorbeugen kannst, dass du beim Kauf auf die richtige Qualität achtest. Weitere Informationen dazu bekommst du auch weiter unten in diesem Artikel.

Obwohl viele Menschen glauben, dass das Metall im Bett gesundheitsschädlich ist, ist das gar nicht genau geklärt.

Weiter unten in diesem Artikel erklären wir auch noch einmal, was die beiden Standpunkte in dieser Debatte sind, damit du dir deine eigene Meinung darüber bilden kannst.

Metallbett Holzbett
Leicht zu reinigen Leicht zu reinigen
Lange Lebensdauer Muss irgendwann ersetzt werden
Gut für Allergiker Nicht ideal für Allergiker
Kann quietschen Kann quietschen

Welche Farben können Metallbetten haben?

Viele Menschen denken, dass Metallbetten eher langweilig sind, weil sie immer nur die gleiche Farbe haben. Das stimmt aber gar nicht.

Grundsätzlich kann es Metallbetten in jeder Farbe geben. Viele Firmen bieten ihre Metallbetten auch in unterschiedlichen Farben an.

Aber selbst wenn die Farbe, die dein Metallbett haben soll nicht dabei ist, gibt es Wege wie du deine eigene Farbe an das Metallbett anbringen kannst. Mehr dazu kannst du weiter unten in diesem Artikel nachlesen.

Ist ein Metallbett gesundheitsschädlich?

Die Frage, ob Metallbetten gesundheitsschädlich sind und den Schlaf negativ beeinflussen, wird sehr häufig gestellt.

Um diese Frage schon einmal vorweg zu beantworten: Es gibt keine stichhaltigen Studien die diese Annahme stützen.

Viele Verbraucher haben bei dem Kauf eines Metallbettes Angst vor sogenanntem „Elektrosmog“, was bedeutet, dass elektromagnetische Felder uns beeinflussen und auch Einfluss auf unseren Körper haben.

Wie bereits im letzten Absatz erwähnt, gibt es keine Studien, die die Annahme, dass Metallbetten uns mit Elektrosmog beeinflussen, bestätigen.

Obwohl viele Artikel im Internet darauf hinweisen, dass Metallbetten leitend für Elektrosmog wirken, gibt es andererseits auch viele Artikel, die genau das Gegenteil behaupten.

Hier wird das Metallbett als „Faradayscher Käfig“ beschrieben, das den Elektrosmog vom menschlichen Körper fern hält.

Ein faradayscher Käfig ist eine in sich geschlossene Hülle, oder in diesem Fall ein Rahmen, der durch seine leitende Fähigkeit abschirmend wirkt.

Das würde bedeuten, dass Metallbetten sogar eine gesundheitsfördernde Wirkung auf den Menschen haben.

Diese Hinweise, ob positiv oder negativ über das Metallbett, beziehen sich nicht nur auf Erwachsene, sondern auch auf Jugendliche, Kinder und Babys.

Warum quietscht ein Metallbett?

Jedes Bett gibt Geräusche von sich, egal ob es ein Holzbett, Boxspringbett, oder eben ein Metallbett ist. Das kann viele verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel eine lockere Schraube oder der Lattenrost.

Geräusche des Bettes werden durch Reibung ausgelöst und es ist wichtig herauszufinden, wo diese Reibung entsteht, um dagegen vorgehen zu können.

Wenn dein Metallbett quietscht, dann kannst du darauf achten, ob das Geräusch eine dieser Ursachen hat:

  • Es quietscht dort, wo der Lattenrost auf dem Bettrahmen aufliegt.
  • Einzelne Bretter des Lattenrostes sind verrutscht oder durchgebrochen.
  • Schrauben des Bettes haben sich gelöst (z.B. dort, wo das Kopf- oder Fußteil mit den Seitenteilen des Bettes verbunden werden).
  • Zwischen den Rosten eines Doppelbettes ist zu viel Reibung.
  • Die Matratze quietscht.

Es ist auch hilfreich zu wissen, dass Betten mit Bettkästen darunter die Geräusche noch verstärken können, da das Bett so einen geschlossenen Kasten bildet.

Weiter unten in diesem Artikel erklären wir dir auch, was du gegen ein quietschendes Metallbett unternehmen kannst, damit du wieder in Ruhe schlafen kannst.

Gibt es für ein Metallbett noch andere Verwendungsmöglichkeiten?

Ein Metallbett kann nicht nur im Schlafzimmer sehr schön aussehen und dort als Bett genutzt werden. Vielmehr gibt es noch andere Zwecke, in denen ein Metallbett genutzt werden kann, zum Beispiel im Garten oder auf dem Balkon.

Wenn du dir ein Metallbett in den Garten oder auf deinen Balkon stellen möchtest, dann gibt es dafür verschiedene Zwecke.

Zum einen kannst du dir ein Outdoor-Bett errichten, in dem du im Freien schlafen kannst, aber du kannst es auch zu einem bequemen Sofa umfunktionieren. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, auch wenn es darum geht, das Bett zu dekorieren.

Um das Bett gemütlich zu machen, kannst du entweder einen normalen Lattenrost mit Matratze und Kissen benutzen, oder durch Holzplatten eine gerade und bruchsichere Fläche auf dem Bett erzeugen, auf den du bequeme Auflegeflächen legen kannst sowie Kissen, damit das Bett eine bequeme Alternative zu einer Bank darstellt.

Du hast auch die Möglichkeit, das Bettgestell als einen Rahmen für ein Beet zu verwenden. Darin kannst du zum Beispiel Blumen oder Kräuter anpflanzen.

Wie du siehst, sind Metallbetten nicht nur im Schlafzimmer schön, sondern können auch eine entspannte Sitz- oder Liegemöglichkeit im Garten oder auf dem Balkon sein. Auch sind sie eine schöne Alternative für das Abgrenzen von Beeten.

Welche unterschiedlichen Stile von Metallbetten gibt es?

Den Stils von Metallbetten sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Es gibt sowohl sehr verschnörkelte und verspielte romantische Metallbetten, als auch  schlichte und eher minimalistische.

Metallbetten sind zeitlos und lassen sich sehr gut mit den meisten Einrichtungsstilen verbinden.

Es haben auch nicht alle Metallbetten den gleichen Aufbau. Vielmehr gibt es sie in allen möglichen Variationen.

Manche haben ein Fußteil und ein Kopfteil, oder nur eines oder gar keines davon. Metallbetten sind in ihrem Aufbau sehr wandelbar.

Ein Metallbett kann einem Raum einen völlig anderen Stil verleihen. (Bildquelle: unsplash.com / Antonio Caverzan)

Was kostet ein Metallbett?

Es gibt eine sehr große Preisspanne zwischen den unterschiedlichen Metallbetten, allerdings sollte beim Kauf auf Qualität geachtet werden, weil das Bett seine Zwecke für einen langen Zeitraum erfüllen soll.

Neue Metallbetten gibt es bereits ab einem Preis von 50 €, wobei nach obenhin keine Grenzen gesetzt sind. Es gibt auch Metallbetten für über 2.600 €.

Die meisten Metallbetten befinden sich im mittelklassigem Segment zwischen circa 200 € und 600 €, je nachdem wo du dich umschaust.

Es gibt auch die Möglichkeit gebrauchte Metallbetten zu erwerben. Außerdem kannst du dir dein Metallbett nach Maß anfertigen lassen, genau so, dass es zu deinen Wünschen und Vorstellungen passt.

Allerdings solltest du dir hier bewusst sein, dass ein nach Maß gefertigtes Bett sehr viel mehr Geld kosten kann als andere Metallbetten.

Wo kannst du ein Metallbett kaufen?

Metallbetten gibt es fast überall zu kaufen. Du hast nicht nur die Möglichkeit sie im Möbelhaus zu bekommen, sondern es gibt auch eine Menge Online-Shops die Metallbetten anbieten.

Wenn du auf der Suche nach einem Metallbett bist, dann hast du die Möglichkeit in einem lokalen Möbelhaus fündig zu werden. In Möbelhausketten wie Ikea kannst du auch das zu dir passende Metallbett finden und direkt mitnehmen, wenn es verfügbar ist.

In vielen Möbelhäusern hast du auch die Möglichkeit dir ein Metallbett deiner Wahl zusammenzustellen. Die Lieferung kann sich dann allerdings verzögern.

Versandhäuser wie Otto.de oder auch amazon bieten oft Metallbetten an. Auch andere Onlineshops, die sich auf Betten oder sogar nur Metallbetten spezialisiert haben, bieten eine große Auswahl an verschiedenen Metallbetten in unterschiedlichen Stilen.

Möchtest du allerdings ein gebrauchtes Metallbett finden, dann kannst du auf Seiten oder Apps wie ebay Kleinanzeigen oder Shpock zurückgreifen, wo du sogar Anbieter in deiner Nähe finden kannst, die Metallbetten günstig abzugeben haben.

Was gibt es für verschiedene Größen von Metallbetten?

Metallbetten gibt es in allen verschiedenen Größen, die es auch für andere Betten gibt. Allerdings gibt es bei jedem Modell Unterschiede, welche Größen angeboten werden.

Metallbetten sind eine sehr gute Investition für das Kinderzimmer. (Bildquelle: unsplash.com / Annie Spratt)

Grundsätzlich gibt es folgende Größen für Betten, die aber je nach Hersteller unterschiedlich sein können:

Bettart Größe
Einzelbett 90cm x 200cm
Queensize Bett 140cm x 200cm
Reguläres Doppelbett 180cm x 200cm
Kinderbetten (verschiedene Größen)  60cm x 120cm, 70cm x 140cm, 70cm x 160cm, 70cm x 200cm, 80cm x 200cm
Sondergrößen  Kingsize Betten, 200cm x 200cm, 120cm x 200cm, Doppelstockbetten, Betten in Überlänge (länger als 200cm), andere Maßanfertigungen

Einzelbetten eignen sich gut für eine einzelne Person und wenn nicht genug Platz im Zimmer für ein größeres Bett zur Verfügung steht.

Ein Queensize Bett mit den Maßen 140cm x 200cm eignet sich vor allem für Jugendliche, aber genauso auch für Paare, die keinen Platz für ein reguläres Doppelbett haben.

Das normale Doppelbett mit 180cm Breite und 200cm Länge, meistens ausgestattet mit zwei separaten Matratzen, eignet sich besonders gut für Paare, da beide eine eigene Matratze von 90cm Breite haben und Platzmangel in diesen Betten normalerweise kein Problem darstellt.

Ein anderes Doppelbett, das nur 20cm breiter ist, nämlich 2m x 2m ist sogar noch breiter und bietet noch mehr Platz.

Kinderbetten können viele verschiedene Größen haben, da sie nicht nur von der Breite, sondern auch vor allem in der Länge variieren. Haben die meisten Betten für Erwachsene eine Länge von 2m, so verschieden sind die Bettlängen für Kinderbetten.

Kinder im Babyalter bis ins Kleinkind Alter schlafen häufig in einem Bett mit den Maßen 70cm x 140cm oder 60cm x 120cm, in dem sie auch noch die Möglichkeit haben, hineinwachsen zu können.

Babybett Test 2019: Die besten Babybetten im Vergleich

Sollte dein Kind in der Grundschulzeit allerdings aus diesen Betten herauswachsen, gibt es noch andere Sondergrößen für Kinderbetten, nämlich 70cm x 140cm oder 70cm x 160cm.

Je nachdem, wie schnell dein Kind wächst, hast du auch die Möglichkeit, schon ein normales Einzelbett mit 90cm Breite oder auch 70cm oder 80cm Breite und einer Länge von 200cm für dein Kind zu kaufen.

Als Sonderbetten bezeichnen sich auch Maßanfertigungen, die zum Beispiel viel länger sind als das Durchschnittsbett oder viel breiter.

Hier kannst du deine Wünsche erfüllen und dein Bett in der Größe anfertigen lassen, die du möchtest.

Ein Metallbett als Etagenbett eignet sich zum Beispiel in Zimmern, die sehr klein sind und in denen der Platz optimal genutzt werden soll.

Es gibt unterschiedliche Arten von Hochbetten, in denen entweder zwei Betten übereinander sind, oder ein Hochbett mit Platz für mehr Stauraum darunter ist.

Hochbett Test 2019: Die besten Hochbetten im Vergleich

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Metallbetten vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, worauf du achten solltest, bevor du dir ein Metallbett kaufst und wie du dich für dein perfektes Metallbett entscheiden kannst.

Dafür haben wir dir die folgenden Kriterien zusammengestellt anhand denen du deine Entscheidung treffen kannst:

  • Größe
  • Ausstattung
  • Farbe
  • Stil
  • Stabilität

Worauf du bei diesen Kriterien achten solltest und worauf es ankommt, erklären wir dir in den folgenden Absätzen:

Größe

Wenn du dir ein neues Metallbett kaufen möchtest, dann musst du als erstes darauf achten, dass es die richtige Größe für dich hat.

Weiter oben in diesem Artikel haben wir dir die verschiedenen Möglichkeiten und Größen aufgelistet, die ein Metallbett haben kann. Dort kannst du sehen, welches Metallbett zu dir und deinen individuellen Bedürfnissen passt.

Wenn du dir ein neues Metallbett kaufen möchtest, dann musst du immer im Hinterkopf wissen, dass ein Bett eine Investition ist, die für viele Jahre halten soll.

Bei der Auswahl der Bettgröße solltest du das auch immer beachten und eine Bettgröße wählen, die dir und deiner Lebenssituation auch noch in einigen Jahren zusagt.

Bist du also in einer Beziehung oder verheiratet und ihr überlegt, ob ihr lieber ein 140cm x 200cm Bett kaufen sollt oder ein Doppelbett mit den Maßen 180cm x 200cm, dann solltet ihr auf jeden Fall darüber reden, ob ihr nicht eher in ein größeres Bett investieren solltet, dass auch viele Jahre noch gut zu euch passt und in dem ihr ein bisschen mehr Platz habt.

Ausstattung

Wenn du dich dafür entscheidest, dir ein neues Metallbett zu kaufen, dann solltest du auch immer beachten, welche Ausstattung das Bett mit sich bringt.

Es gibt zum Beispiel die Möglichkeit, dass unter dem Bett noch Stauraum durch Bettkästen verfügbar ist. Wenn du also weiteren Stauraum benötigst, dann wäre das eine Ausstattung, die dein neues Metallbett mitbringen sollte und ein wichtiges Kriterium bei deiner Auswahl.

Auch kann die Ausstattung sein, dass du ein Himmelbett möchtest oder einen passenden Nachttisch für dein Metallbett.

Diese Extras musst du am besten vorher festlegen, damit du weißt, was für ein Metallbett für dich in Frage kommt.

Wenn du einen Nachttisch oder einen Schrank im gleichen Stil wie dein Metallbett suchst, dann empfiehlt es sich nach Möbeln aus einer Designreihe zu gucken, die all das im gleichen Stil anbieten.

Farbe

Weiter oben in diesem Artikel haben wir uns schon einmal mit den verschiedenen Farben eines Metallbettes beschäftigt.

Bevor du dich für ein Metallbett entscheidest, solltest du dir ganz genau überlegen, welche Farbe dein Metallbett haben soll und was am Besten zu deinem Raum passt, in dem das Metallbett am Ende steht.

Es ist natürlich möglich ein Metallbett neu zu lackieren und ihm eine neue Farbe zu geben, aber natürlich ist es besser, wenn du von Anfang an genau die Farbe kaufen kannst, die du dir wünschst.

Wenn du also auf der Suche nach einem neuen Metallbett bist, dann kannst du auch direkt beim Anbieter sehen, in welchen Farben das Bett angeboten wird.

Solltest du dein perfektes Metallbett gefunden haben, aber es nicht in der Farbe verfügbar sein, die du möchtest, dann haben wir dir etwas weiter unten in diesem Artikel auch Tipps aufgeschrieben, wie du dein Metallbett am besten neu lackieren kannst.

Stil

Für Metallbetten gibt es sehr viele verschiedene Stile, die genau wie die Farbe des Bettes zu deinem Einrichtungsstil und deinen Präferenzen passen müssen.

Es gibt, wie wir weiter oben schon einmal beschrieben haben, nicht nur sehr minimalistische Metallbetten, sondern auch verschnörkelte Metallbetten im romantischen Stil.

Des Weiteren hat sich vor allem das industrielle Design in den letzten Jahren zum Trend entwickelt. Es gibt auch Metallbetten im italienischen oder französischen Design sowie eher rustikale und nostalgische Varianten.

Das Metallbett hat sich über die letzten Jahre stark gewandelt und hat sich von einem Funktionsbett, das man eher aus der Jugendherberge kennt, zu einem Möbelstück entwickelt, das Stil beweisen kann und auch modern ist.

Stabilität

Beim Kauf eines Metallbettes ist es sehr wichtig, dass du auch auf die Stabilität achtest. Die Stabilität eines Metallbettes wächst oftmals mit der Qualität und damit leider auch im Preis.

Allerdings können auch günstige Metallbetten stabil sein. Es empfiehlt sich also immer, dass du die Metallbetten vor Ort ausprobierst und dich über die Stabilität informierst.

Wenn du das Metallbett im Internet bestellen möchtest, dann eignet es sich auch immer, nach Erfahrungen oder Rezensionen über das Modell des Metallbettes zu suchen.

Außerdem solltest du auch immer darauf achten, für wie viele kg das Bett ausgeschrieben ist. Sollte das Bett mehr Gewicht ausgesetzt sein, kann sich das negativ auf die Stabilität auswirken.

Wenn das Metallbett nicht stabil ist, dann kann es schnell kaputt gehen und auch anfangen zu quietschen oder zu knarren.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Metallbett

Wie kannst du ein Metallbett reinigen?

Ein Metallbett ist sehr pflegeleicht. Deshalb braucht es auch keiner besonders aufwendigen Reinigung.

Um das Metallbett zu reinigen kannst du einfach nur mit einem weichen mit warmem Wasser angefeuchteten Tuch über das Bett wischen.

Was kannst du tun, wenn dein Metallbett quietscht?

Damit dein Metallbett nicht mehr quietscht, kannst du ganz einfach als erstes prüfen, ob alle Schrauben noch richtig fest sitzen und sie nachziehen. Meistens ist damit das Problem auch schon erledigt.

Wenn zu viel Reibung zwischen dem Lattenrost und dem Bettgestell entsteht, kannst du auch einfach ein bisschen Stoff dazwischen klemmen, damit es nicht mehr quietscht. Außerdem kannst du die betroffenen Stellen auch vorsichtig ölen.

Was kannst du tun, wenn dein Metallbett auf deinem Laminat rutscht?

Am einfachsten sind selbstklebende Punkte, die du unter die Bettfüße kleben kannst und die auf der anderen Seite mit Filz beklebt sind. So rutscht das Bett auf Laminat nicht mehr und der Boden wird auch geschont.

Es gibt außerdem kleine Plättchen aus Gummi, die du auch unter den Füßen des Bettes befestigen kannst, die auch verhindern, dass das Bett weiter rutscht.

Auch gibt es die Möglichkeit, dass du dein Bett auf Teppich stellst, denn dann verrutscht es auch nicht mehr auf dem Laminat.

Wichtig ist es auch, dass du nichts kleberähnliches benutzt, um das Problem zu lösen, damit das Laminat nicht darunter leidet.

Wie kannst du dein Metallbett am besten neu lackieren?

  1. Entferne die alte Farbschicht, entweder durch schmirgeln, oder mit einem Abbeizer.
  2. Danach musst du die Oberfläche anrauen. Hast du den 1. Schritt mit Schmirgelpapier ausgeführt, dann ist das Metall dadurch schon angeraut.
  3. Jetzt solltest du eine Grundierung auf dein Metallbett auftragen, damit der Lack später haften bleibt und nicht rostet. Wichtig ist, dass du diese Grundierung trocknen lässt, bevor du den letzten Schritt ausführst.
  4. Im letzten Schritt lackierst du dein Metallbett erst in einer Schicht mit Vorlack und dann mit der Farbe deiner Wahl und lässt es so lange trocknen, bis es komplett trocken ist.

Welche Lattenroste gibt es für mein Metallbett?

Lattenroste sollten immer zur Matratze passen und dir einen so angenehmen Schlaf wie möglich bescheren. Der richtige Lattenrost sollte deinen Schlaf und deinen Rücken fördern.

Lattenrost Test 2019: Die besten Lattenroste im Vergleich

 

Starre Lattenroste

Starre Lattenroste sind, wie der Name schon sagt, starr, und sind daher nicht verstellbar und passen sich nicht dir und deiner Schlafposition an.

Wenn du dich für einen starren Lattenrost entscheidest, dann solltest du darauf achten, dass die einzelnen Leisten nicht zu weit voneinander entfernt aufliegen. Ansonsten kann es passieren, dass die Matratze durch den Lattenrost drückt.

Der Federholzrahmen, wie man die meisten normalen Lattenroste auch nennen kann, ist aufgrund der Tatsache dass es auf der einen Seite sehr belastbar, aber auf der anderen Seite auch biegsam ist, der am häufigsten verkaufte Lattenrost.

Der starre Lattenrost wird starr genannt, weil die Leisten nicht von Hand verstellt und somit auch nicht angepasst werden können.

Verstellbare Lattenroste

Ein verstellbarer Lattenrost ist das Gegenteil eines starren Lattenrostes. Er hat die gleichen Eigenschaften wie ein starrer Lattenrost, nur dass die einzelnen Leisten in der Stärke angepasst werden können.

Das bedeutet, dass du selber die Leisten so verstellen kannst, dass sie elastischer oder härter sind. Hierzu gibt es Spanner, die an den einzelnen Leisten befestigt sind, die du individuell verschieben kannst.

Tellerlattenroste

Tellerlattenroste sind im Gegensatz zu den vorherigen Arten sehr flexibel. Diese Tellermodule, die in den normalen Lattenrost integriert sind, können auf deine Bewegungen reagieren, weil sie beweglich sind, und sich automatisch an deine Liegeposition anpassen.

Tellerlattenroste sind besonders für dich geeignet, wenn du gerne weich liegst, weil die Matratze nicht so starr bleibt, wie bei einem normalen Lattenrost, sie gibt bei den Tellerlattenrosten eher nach.

Bei Tellerlattenrosten gibt es noch einmal die gleichen Unterarten wie bei normalen Lattenrosten, nämlich starre und verstellbare sowie auch elektrische Tellerlattenroste.

Tellerlattenroste eignen sich für die meisten Matratzenarten, allerdings solltest du darauf achten, dass die Matratze nicht zu weich ist, wenn du mit einer weichen Matratze und einer weichen Unterlage nicht schlafen kannst.

Elektrische Lattenroste

Ein elektrischer Lattenrost ist elektrisch verstellbar, zum Beispiel mit einer Fernbedienung.

Meist wird ein normaler Lattenrost verarbeitet und zu einem elektrischen Lattenrost umfunktioniert, indem ein kleiner Motor unter dem Bett angebracht wird.

Die Mitte eines elektrischen Lattenrostes wird normalerweise nicht bewegt, nur das obere Kopfteil und das untere Fußteil können angehoben werden.

Das ist vor allem für die Gesundheit förderlich, da diese veränderten Positionen Schmerzen lindern können, wenn du vielleicht Rückenschmerzen hast.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.metallbettenshop.de/blog/boxspringbett-versus-metallbett-versus-holzbett

[2] https://www.bauen-und-heimwerken.de/renovieren/bett-quietscht.htm

Bildquelle: 123rf.com / 115417322

Bewerte diesen Artikel


30 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von SCHLAFBOOK.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.