Willkommen bei unserem großen Kinderbett mit Rutsche Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Kinderbetten mit Rutsche. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Kinderbett mit Rutsche zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Kinderbett mit Rutsche kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Durch verschiedene Ausführungen von Kinderbetten mit Rutsche, können kleine und große Kinder ihren Spaß finden.
  • Die Stabilität des Bettes und der Rutsche sollte oberste Priorität haben.
  • Es gibt viele verschiedene Erweiterungsmöglichkeiten für Kinderbetten mit Rutsche.

Kinderbett mit Rutsche Test: Das Ranking

Platz 1: Massives Rutschbett aus Kiefernholz in weiß

Dieses Hochbett mit Rutsche von Jugendmöbel24.de ist 113cm hoch und kann eine Matratze der Größe 90cm x 200cm fassen. Es befindet sich in der eher günstigen Preiskategorie.

Das Bett kann mit bis zu 75kg belastet werden. Käufer des Bettes schätzen den schnellen Versand, den Preis und die Stabilität des Bettes.

Platz 2: Kinderbett „Samuel“ aus Buchenholz massiv mit Rutsche natur inkl. Rollrost – 90 x 200 cm

Dieses Kinderbett mit Rutsche ist sehr robust und ist 113cm hoch und kann eine 90cm x 200cm Matratze fassen. Es wird zusammen mit einem Rollrost geliefert und befindet sich im teureren Preissegment.

Die Stabilität des Bettes betonen auch die bisherigen Käufer in ihren Rezensionen.
Außerdem nimmt es nicht so viel Platz, wie viele andere Holzbetten, dadurch, dass die Rutsche schräg am Bett angesetzt wurde.

Platz 3: IDIMEX Rutschbett “Benny“ mit Rutsche aus Kiefernholz

Dieses Bett ist eher günstig und ist 113cm hoch. Die Liegefläche beträgt 90cm x 200cm und das Bett ist bis 70kg belastbar.

Kunden berichten, dass der Aufbau sehr einfach war und auch die Lieferung ohne Probleme geklappt hat.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Kinderbett mit Rutsche kaufst

Für wen ist ein Kinderbett mit Rutsche geeignet?

Es ist bereits ab einem Alter von zwei Jahren möglich, ein Kinderbett mit Rutsche für ein Kleinkind zu kaufen, wenn das Bett und die Rutsche stabil genug sind, damit nichts beim Rutschen oder Schlafen passieren kann.

Ein Kinderbett mit Rutsche ist genau das Richtige für ein Kind das gerne tobt. (Bildquelle: unsplash.com / Allen Taylor)

Ein jüngeres Kind sollte allerdings auch ein eher niedrigeres Kinderbett mit Rutsche bekommen. Weiter unten in diesem Artikel haben wir dir die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Höhen von Kinderbetten mit Rutsche aufgezeigt.

Ein Kinderbett mit Rutsche ist für alle diejenigen Kinder geeignet, die auch in ihrem Kinderzimmer so toben möchten wie auf dem Spielplatz.

Warum solltest du ein Kinderbett mit Rutsche und kein normales Kinderbett kaufen?

Ein Kinderbett mit Rutsche bringt den Spaß des Spielplatzes ins Kinderzimmer. Ein normales Kinderbett hingegen kann häufig sehr langweilig für das Kind werden, da der spielerische Aspekt wegfällt.

Nach dem Toben kann dein Kind dann allerdings müde ins Bett fallen und du musst nicht mehr vom Spielplatz nach Hause dafür gehen.

Kinder sind meistens sehr stolz über ihr Bett mit Rutsche und freuen sich, ihren Freunden das Bett zu präsentieren.
Normale Kinderbetten, die keine Hochbetten sind, verfügen außerdem nicht darunter über so viel mehr Stauraum wie ein Hochbett, unter dem entweder noch ein zweites Bett ist, oder mehr Platz zum spielen im Zimmer.

Was kosten Kinderbetten mit Rutsche?

Kinderbetten mit Rutsche variieren in ihren Preisen. Wichtig ist es jedoch, dass du immer auf eine gute Qualität und Stabilität achtest, damit dein Kind geschützt ist und die Unfallgefahr gering.

Es gibt schon Kinderbetten mit Rutsche ab einem Preis von 100€, wobei der Großteil etwa bei 300€ liegt. Sehr teure Kinderbetten mit Rutsche können auch mehr als 1000€ oder gar 2000€ kosten.

Preis Preissegment
Ab 100€ Günstiges Preissegment
Ab 300€ Mittleres Preissegment
Ab 1000€ Teures Preissegment

Wo kannst du Kinderbetten mit Rutsche kaufen?

Kinderbetten mit Rutsche gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Genauso vielseitig sind auch die Firmen, die sie vertreiben.

Zum einen gibt es Kinderbetten mit Rutsche in vielen Möbelhäusern, egal ob es eine Möbelhauskette oder ein lokales Möbelhaus ist. Auch Geschäfte, die sich auf Betten spezialisiert haben, bieten oft Kinderbetten mit Rutsche an.

Wenn du eher online shoppst, kannst du dir das perfekte Kinderbett mit Rutsche auch online kaufen. Auf Seiten wie Amazon oder Otto findest du viele Kinderbetten mit Rutschen aus den verschiedensten Preiskategorien.

Welche Alternative gibt es zu Kinderbetten mit Rutsche?

Es gibt viele Alternativen zu Kinderbetten mit Rutsche. Ein Beispiel könnte ein Bett mit einer eingebauten Kletterwand an der Seite sein.

Wenn es kein Spielbett für dein Kind sein soll gibt es natürlich auch noch normale Betten aus Holz oder Metall, die für dein Kind geeignet sein könnten.

Diese Betten gibt es nicht nur in normaler Form, sondern auch als Hochbett oder Doppelstockbett. Ein Hochbett bietet extra Platz unter dem Bett zum spielen und austoben. Ein Doppelstockbett hat zwei Betten übereinander und ist perfekt, wenn sich zwei Geschwister ein Zimmer teilen oder Übernachtungsbesuch kommt.

Hochbett Test 2019: Die besten Hochbetten im Vergleich

Entscheidung: Welche Arten von Kinderbetten mit Rutsche und welche ist die richtige für dein Kind?

Was zeichnet ein halbhohes Kinderbett aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein halbhohes Kinderbett mit Rutsche ist nicht so hoch wie normale Hochbetten, sondern nur etwa 1m hoch. Dadurch ist es eher geeignet für jüngere Kinder.

Halbhochbett Test 2019: Die besten Halbhochbetten im Vergleich

Außerdem ist es bei einem halbhohen Bett einfacher als bei einem Hochbett, die Bettwäsche neu zu beziehen und das Bett aufzuschütteln. Die Unfallgefahr wird dadurch, dass das Bett halbhoch ist, ebenfalls verringert.

Die Rutsche des Bettes ist allerdings entweder kürzer, oder nimmt mehr Platz im Raum ein.

Vorteile
  • Du hast dein Kind gut im Blick
  • Unfallgefahr wird verringert
  • Es ist einfacher als bei einem normalen Hochbett das Bett neu zu beziehen und aufzuschütteln
Nachteile
  • Unfallgefahr ist trotzdem höher als bei herkömmlichen Kinderbetten
  • Die Höhe erschwer das Beziehen des Bettes trotzdem
  • Nimmt viel Platz im Raum ein

Was zeichnet ein Hochbett mit Rutsche für Kinder aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein normales Hochbett mit Rutsche zeichnet sich durch seine Höhe aus, die im Durchschnitt 1,5m beträgt. Es ist eher für ältere Kinder geeignet.

Die Rutsche ist entweder länger als beim halbhohen Kinderbett mit Rutsche, oder sie nimmt weniger Platz im Raum ein. Unter einem normalen Hochbett mit integrierter Rutsche ist entweder ein zweites Bett oder extra Stauraum für das Kind.

Andererseits erschwert die Höhe das Beziehen und Aufschütteln des Bettes sehr und es ist schwerer das Kind im Auge zu behalten. Das ist besonders wichtig, damit sich das Kind nicht verletzt.

Vorteile
  • Extra Stauraum oder zweites Bett unter dem Hochbett
  • Kind kann sich zu Hause vor dem Schlafen noch austoben
  • Kind wird sich daran erfreuen
Nachteile
  • Erhöhte Unfallgefahr
  • Erschwerung das Bett neu zu beziehen oder aufzuschütteln
  • Benötigt durch die Rutsche viel Platz im Raum

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kinderbetten mit Rutsche vergleichen und bewerten

Damit du genau weißt, worauf du achten solltest, bevor du ein Kinderbett mit Rutsche kaufst, haben wir dir die wichtigsten Faktoren zusammengetragen, die du dabei beachten solltest.

  • Sicherheit
  • Größe
  • Langlebigkeit
  • Stabilität

In den folgenden Absätzen erläutern wir dir noch einmal genau, worauf es bei den Faktoren ankommt.

Sicherheit

Das Wichtigste an einem Kinderbett ist immer auch die Sicherheit des Kindes. Hierbei musst du beim Kauf darauf achten, dass alle Schrauben fest sitzen und auch, dass es so stabil wie möglich ist.

Dazu gehört auch, dass es einen Rausfallschutz am Bettrand gibt, damit dein Kind, wenn es sich dreht, nicht aus dem Bett fallen kann.

Es ist auch immer gut, sich noch einmal zur Sicherheit beraten zu lassen. Ebenfalls sollte das Bett nicht zu hoch belastet werden, damit es nicht kaputt geht.

Größe

Bei der Größe eines Kinderbettes solltest du immer auch beachten, dass dein Kind noch wächst und eine Größe finden, die ideal für das Alter deines Kindes ist.

Außerdem ist bei einem Hochbett außerdem wichtig, dass du daran denkst, dass sich dein Kind im Schlaf dreht und dabei aus dem Bett fallen kann. Vor allem bei einem Hochbett kann hier sehr viel passieren. Aus Sicherheitsgründen sollte deswegen die Matratze breit genug sein.

Bettengröße Alter des Kindes
70cm x 140 oder 60cm x 120cm Baby bis Kleinkind
70cm x 140cm, 70cm x 160cm Grundschulalter
70cm x 200cm, 80cm x 200cm, 90cm x 200cm Jugendliche

Langlebigkeit

Die Langlebigkeit eines Kinderbettes mit Rutsche ist natürlich auch wichtig, da dein Kind möglichst lange etwas von dem Bett haben soll. Hier solltest du auf das Material achten, das verwendet wurde.

Bei einem Hochbett kann darunter ein zweites Bett sein, oder extra Stauraum zum spielen. (Bildquelle: unsplash.com / Marcus Loke)

Bei dem Material ist es auch wichtig auf die Verarbeitung zu achten. Bei Holz ist beispielsweise auch wichtig, dass dein Kind daran keine Splitter bekommen kann.

Stabilität

Die Stabilität des Bettes beeinflusst auch immer die Sicherheit, mit der dein Kind in einem Kinderbett mit Rutsche schläft. Dadurch, dass es ein Hochbett ist, ist die Verletzungsgefahr viel höher als bei normalen Betten.

Die Stabilität wird von der Verarbeitung, dem Material, den Schrauben und der Konstruktion beeinflusst. Es ist wichtig, dass du vor deinem Kauf weißt, wie stabil das Bett ist.

Achte auch immer darauf, dass das Gewicht was das Bett tragen kann weit über dem Gewicht deines Kindes ist. Beim Toben auf dem Bett kann es sonst sein, dass das Lattenrost durchbricht oder das Bett an sich.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Kinderbetten mit Rutsche

Wie kannst du ein Kinderbett mit Rutsche selber bauen?

  1. Wenn du ein Kinderbett mit Rutsche selber bauen möchtest, empfiehlt es sich ein normales Kinderbett zu kaufen und statt den Bettfüßen lange und stabile Pfosten anzubauen und diese durch weitere quere Pfosten zu stabilisieren. Am sichersten ist es, wenn du das Bett in eine Ecke des Raumes stellst und in der Wand befestigst.
  2. Um nun die Rutsche zu bauen, solltest du dir die zwei Bretter und die Spanplatte, die du für die Rutsche benötigst im Baumarkt in der Länge zurechtsägen lassen, wie du sie brauchst. Es ist wichtig, dass du hier die Neigung der Rutsche schon einberechnet hast.
  3. Die beiden Bretter musst du dann mit der Spanplatte verschrauben, und zwar je rechts und links. Danach solltest du alles gründlich abschleifen, damit dein Kind keine Splitter kriegen kann, wenn es die Rutsche benutzt. Dafür solltest du auch die Ecken verspachteln, damit alles ganz glatt und sicher ist.

Welches Zubehör gibt es für Kinderbetten mit Rutsche?

Es gibt viel verschiedenes Zubehör für Jungen und auch für Mädchen. Ein weiteres großes Zubehör für ein Kinderbett mit Rutsche ist eine Kletterwand am Bett, die Kinder erklimmen können.

Eine Kletterwand kann auch an einem Hochbett befestigt werden, um die Freude am Bett zu erhöhen. (Bildquelle: unsplash.com / Basil Samuel Lade)

Aber auch Vorhänge, mit denen der Platz unter dem Bett eine geheime Höhle für die Kinder wird, gibt es zu kaufen. Über der Rutsche können auch Türme angebracht werden, damit dein Kind sich fühlen kann wie in einem Schloss.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.hoppekids.com/de/inspiration/artikel-und-ratgeber/ratgeber-waehlen-sie-das-richtige-bett-aus/

[2] http://www.kinderhochbett-mit-rutsche.eu

Bildquelle: 123rf.com / 108362116

Bewerte diesen Artikel


33 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von SCHLAFBOOK.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.